Infomaterial anfordern Jetzt bewerben
Fachkräfte aus dem Gesundheitssektor in einer Reihe

MEDIZINPÄDAGOGIK STUDIEREN

Sie möchten im medizinischen Bereich in der Lehre tätig werden und die nächste Generation von Fachkräften in Gesundheitsberufen ausbilden?

Der Studiengang Medizinpädagogik bietet Ihnen die optimale Grundlage, sich pädagogisch aus- oder fortzubilden. An der Carl Remigius Medical School haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Medizinpädagogik zu studieren. Wir bieten Ihnen sowohl einen Bachelor- als auch zwei Masterstudiengänge in diesem Bereich an. Welcher für Sie geeignet ist, hängt davon ab, welche Vorbildung Sie mitbringen. Alle drei Studiengänge sind berufsbegleitend konzipiert, sodass Sie Theorie und Praxis optimal miteinander verbinden können. Ergreifen Sie jetzt ein Studium der Medizinpädagogik und werden Sie Lehrer oder Lehrerin für Gesundheitsberufe.

WARUM MEDIZINPÄDAGOGIK STUDIEREN?

Das Studienfach Medizinpädagogik richtet sich an ausgebildete Fachkräfte in geregelten Gesundheitsberufen. Dies können Hebammen und Entbindungspfleger oder auch Menschen aus einem Therapieberuf sein. In all diesen Berufen bedarf es an Fachpersonen, die Nachwuchskräfte fachlich und pädagogisch sinnvoll schulen. Im Medizinpädagogik Studium erlernen Sie daher wichtige pädagogische Kompetenzen, um Ihr Wissen zielführend an die nächste Generation weiterzugeben.

Wenn Sie Medizinpädagoge oder Medizinpädagogin werden wollen, erlangen Sie in diesem Studium das notwendige Wissen, um Unterricht fach- und sachgerecht zu planen und durchzuführen sowie Auszubildende zu fordern und zu fördern. Im Masterstudium werden diese und weitere Kompetenzen noch einmal geschärft. Projekte und Lehrproben sind dazu da, dass Sie Ihr medizinpädagogisches Wissen schon während des Studiums direkt in die Praxis umsetzen können.

WAS MACHT EIN MEDIZINPÄDAGOGE ODER EINE MEDIZINPÄDAGOGIN?

Pädagogische Fachkräfte im medizinischen Bereich sind in erster Linie in der Aus- und Weiterbildung in Gesundheitsberufen tätig. Mit einem abgeschlossenen Medizinpädagogik Studium sind Sie dazu befähigt, in Fächern wie der allgemeinen Krankheitslehre, der Gesundheitsförderung oder Psychosomatik zu lehren. Ob Sie im Bereich der Ergotherapie, Physiotherapie oder einem anderen Feld des Gesundheitswesens lehren werden, hängt unter anderem von Ihrer Zulassung als Lehrkraft und Ihrer gesamten Ausbildung ab. Weitere Informationen dazu erhalten Sie weiter unten auf dieser Seite.

Weiterhin können Sie als Medizinpädagoge oder Medizinpädagogin auch Aufgaben der Organisations- und Personalentwicklung in Einrichtungen des Gesundheitswesens übernehmen. Hierzu kann beispielsweise auch die Entwicklung von neuen Lehrplänen, Lehrformaten oder Lernmethoden gehören. Von der Ausbildung von Jugendlichen bis hin zur Erwachsenenbildung ist das Berufsbild von Medizinpädagogen und Medizinpädagoginnen breit gefächert. Um in der Medizinpädagogik zu arbeiten, benötigen Sie in der Regel einen Hochschulabschluss in diesem Bereich.

Junge Frau auf Übungsmatte mit Knieschiene und Mann, der Physio-Übungen mit ihr macht. Mann mit Bart vor sitzenden Menschen, der eine Präsentation hält und auf ein Flipchart zeigt. Junge Frau, die vor Mitstudierenden und einem Arzt etwas an einem Skelett zeigt.

WIE SIND DIE BERUFSPERSPEKTIVEN?

Als Medizinpädagoge oder Medizinpädagogin sind Sie eine gefragte Fachkraft. Vor allem im Zuge des Lehrermangels fehlt es auch im Gesundheitswesen an geschulten Experten und Expertinnen in den jeweiligen Fachgebieten. Wenn Sie Medizinpädagogik studiert haben, können Sie beispielsweise innerhalb Ihrer Profession neue Fachkräfte ausbilden oder die Lehre der Zukunft mitgestalten.

Als geschulte Lehrkräfte im Bereich Medizinpädagogik können Sie einen Job an Hochschulen, Berufsfachschulen oder auch in der Erwachsenenbildung ergreifen. Die gängigen Berufsbezeichnungen sind neben „Medizinpädagog*in“ auch „Gesundheitspädagog*in“, „Lehrer*in im Gesundheitswesen“ oder auch „Pflegepädagog*in“. Weiterhin können Sie in zudem im Sozialwesen tätig werden und beispielsweise in der Jugendhilfe arbeiten. Mit einem Masterabschluss steht Ihnen auch der Weg in Unternehmen der Bildungsorganisation, Wissenschaft und Forschung offen.

BACHELOR ODER MASTER?

An der Carl Remigius Medical School können Sie Medizinpädagogik sowohl im Bachelor als auch im Master studieren. Der Medizinpädagogik Bachelor richtet sich an alldiejenigen, die eine abgeschlossene Ausbildung in einem geregelten Gesundheitsberuf haben. Je nachdem, welcher Lehrtätigkeit Sie nach dem Studium nachgehen möchten, ist es ratsam oder notwendig, den Master in Medizinpädagogik an den erfolgreichen Bachelorabschluss anzuhängen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf den Studiengangsseiten oder bei der Studienberatung.

Der Master Medizinpädagogik für Gesundheitsberufe richtet sich an Fachkräfte, die bereits ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem Gesundheitsberuf vorweisen können. Dies können Abschlüsse in der angewandten Gesundheits-, Pflege- oder Therapiewissenschaften sowie Hebammenwissenschaften, Osteopathie oder auch Physician Assistance und Humanmedizin sein. Wenn Sie nach Ihrem Bachelor im Gesundheitsbereich pädagogisch tätig werden wollen, ist dieses Medizinpädagogik Studium genau das Richtige für Sie.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage gerne eingehender über die drei Medizinpädagogik Studiengänge:

BACHELOR

Frau mit Klemmblett steht vor einer Gruppe Menschen im Seminarraum

Medizinpädagogik, B.A.

MASTER

Mehrere junge Ärzte schauen einer anderen bei einer Übung zu

Medizinpädagogik für Gesundheitsberufe, M.A.

Fachkräfte aus dem Gesundheitssektor in einer Reihe

Medizinpädagogik, M.A.

Warum und wie Medizinpädagogik berufsbegleitend studieren?

WO KANN MAN MEDIZINPÄDAGOGIK STUDIEREN?

Die Studiengänge im Bereich Medizinpädagogik bieten wir Ihnen in Frankfurt am Main an. Die Carl Remigius Medical School in Frankfurt ist im Gebäude der orthopädischen Uniklinik Friedrichsheim angesiedelt, sodass Sie sowohl im medizinischen als auch im pädagogischen Umfeld lernen und arbeiten können. Studieren Sie Medizinpädagogik in Frankfurt und profitieren Sie von den neu gestalteten Hörsälen mit modernster Ausstattung.

Haben Sie Fragen zum Medizinpädagogik Studium? Unsere Studienberatung ist gerne für Sie da:

Telefon: 0800 7245179
Mail: beratung@carl-remigius.de