Dozenten

Prof. Dr. Claudia Bader

Prof. Dr. Claudia Bader

Lehrveranstaltungen

  • Physician Assistance (B.Sc.)


Lehrschwerpunkte

  • Anatomie, Physiologie, Biochemie, Chemie, Innere Medizin
Name Claudia Bader
Email claudia.bader@hs-fresenius.de
Abschluss Dr. med.
Funktion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin Physician Assistance (B.Sc.) am Standort München

Bildungsweg

2007 - 2012
Promotion, Dermatologie
Studiengang/Tätigkeit: Dr. med.
Standort: Klinik für Dermatologie und Allergologie, Augsburg
1991 - 2004
Medizin
Studiengang/Tätigkeit: Approbation als Ärztin
Standort: Ludwig-Maximilians-Universität, München
1988 - 1991
Studium der Altphilologie
Studiengang/Tätigkeit: Zwischenprüfung
Standort: Ludwig-Maximilians-Universität, München

Werdegang

Seit 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Dozentin
Unternehmen: Carl Remigius Medical School
Standort: München
2010 - 2016
Leitende Stationsärztin
Unternehmen: Artemed Fachklinik
Standort: München
2004 - 2010
Assistenz-und Stationsärztin
Unternehmen: Artemed Fachklinik
Standort: München

Publikationen

2012
Phlebochirurgische Elektiveingriffe bei Patienten mit Adipositas. K. Vogt, C. Bader, M. Broermann. Obes Facts 5 (suppl 2) (2012) 21

Doktorarbeit: „Verlaufsstudie bei Melanompatienten nach Entfernung tumorbefallener Sentinel-Lymphknoten“ online -Link https://edoc.ub.uni-muenchen.de/14116/1/Bader_Claudia.pdf

Posterpräsentation:
Phlebochirurgische Elektiveingriffe bei Patienten mit Adipositas. K. Vogt, C. Bader, M. Broermann. 28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Adipositas. Stuttgart 4.-6.10.2012
2011
Postoperative Komplikationen nach inguinaler Re-Krossektomie. K. Vogt, J. Gillner, C. Bader, M. Broermann. Zentralbl Chir. 2011 Feb 7. [Epub ahead of print] German. PMID: 21302211[PubMed - as supplied by publisher]

Inguinale Crossektomie und Vena saphena magna-Exhairese bei einem 29-jährigen Patienten mit Klippel-Trénaunay-Syndrom – case report. K. Vogt, C. Bader, St. Schattenkirchner, M. Broermann. Phlebologie 40 (2011) A19-A20


Posterpräsentationen:

Phlebosurgery in patients with Marfan Syndrome. S. Schattenkirchner, K. Vogt, C. Bader, M. BroermannInternational Congress of the Union Internationale de Phlébologie (IUP). 15.-17.9.2011, Prague, Czech Republic

Phlebosurgery: Special anesthetic techniques. K. Vogt, C. Bader, S. Walcher, S. Schattenkirchner, M. Broermann. 11. Deutsch-Österreich-Ungarischer Gefässkongress. 29.9.-1.10.2011, Eisenstadt, Österreich
2010
Präoperatives Risikomanagement bei stationären phlebochirurgischen Eingriffen bei adipösen und internistisch kardiologisch vorerkrankten Patienten. K. Vogt, S. Schattenkirchner, C. Bader, M. Broermann. Wiener Medizinische Wochenzeitschrift 1-2 Suppl. 123 (2010) 9

Varizenchirurgie bei Patienten mit morbider Adipositas. K. Vogt, C. Bader, M. Broermann. Gefässchirurgie 15 (2010) 421

Risikomanagement bei stationären phlebochirurgischen Eingriffen bei kardiovaskulär vorerkrankten Patienten. K. Vogt, S. Schattenkirchner, C. Bader, M. Broermann. Phlebologie 39 (2010) A13


Posterpräsentation:
Varizenchirurgie bei Patienten mit morbider Adipositas. K. Vogt, C. Bader, M. Broermann. 26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie. 10.9.2010, Berlin, Deutschland
2009
Flüssigsklerosierung von Besenreiservarizen im Wandel der Zeit. K. Vogt, St. Schattenkirchner, C. Bader, M. Schonath, P. K. Kohl. Chirurgische Praxis 70 (2009) 89-97
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.