Infomaterial anfordern Jetzt bewerben
Rettungssanitäter mit Funkgerät

KRISEN- UND NOTFALLMANAGEMENT (M.SC.)

Sie möchten in Ihrem Beruf eine wichtige Rolle in der Prävention und Lösung von Notfall- und Krisensituationen einnehmen? Studieren Sie Krisen- und Notfallmanagement (M.Sc.)! Erfahren Sie hier mehr über den Studiengang.

Corona Update: Informationen zur aktuellen Organisation des Studienbetriebs finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Ihr Leben, Ihre Ziele, Ihre Karriere – Finden Sie Ihren Wunschstudiengang, melden Sie sich an und starten Sie im nächsten Wintersemester mit einem Vollzeitstudium oder berufsbegleitenden Präsenzstudium durch. Profitieren Sie dabei von moderner Lehre, digitalen Lernformaten und individueller Betreuung.

Sie möchten sich bewerben, aber haben noch kein Abschlusszeugnis vorliegen? Kein Problem! Reichen Sie ihr Zeugnis einfach nach, sobald Sie es erhalten haben.

MASTERSTUDIENGANG KRISEN- UND NOTFALLMANAGEMENT (M.SC.)

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Krisen- und Notfallmanagement (M.Sc.) erweitern Sie als Mitarbeiter:in von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) Ihre Kompetenzen bei der inneren Gefahrenabwehr, der Bekämpfung von Unglücken und Katastrophen.

In diesem Studiengang vertiefen Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen und verankern es wissenschaftlich, z.B. in den Bereichen Notfall-, Organisations-, Projekt- und Öffentlichkeitsmanagement. In praktischen Einsatzübungen erlernen Sie das Führen unter Belastung und trainieren Ihre persönliche Resilienz.

Einige Forschungsprojekte erweitern das wissenschaftliche Umfeld dieses innovativen Masterstudienganges.

Mann mittleren Alters sitzt am Tisch am Laptop

FÜR WEN IST DER STUDIENGANG GEEIGNET?

Um das Masterstudium Krisen- und Notfallmanagement (M.Sc.) in Idstein aufnehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Nachweis über eine Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur oder Fachabitur)
  • Bachelorabschluss in einem medizinischen oder medizinnahen Fachgebiet (z. B.: Humanmedizin, Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Hebammenwissenschaft, Physician Assistance oder Psychologie)
  • Einjährige Berufstätigkeit mit Einsatzerfahrung im Bereich der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgabe (BOS wie z. B. Polizei, Feuerwehr oder Bundeswehr) oder im Bereich der humanitären Hilfe nach dem ersten Studienabschluss.*
weiterlesen…
Mehrere Rettungshelfer gehen von einem Helikopter weg Einsatzhelfer mit Klemmbrett gibt Infos an Helferin weiter Rotes Wählscheibentelefon

INFOS ZUM STUDIENGANG KRISEN- UND NOTFALLMANAGEMENT (M.SC.)

Aufbau & Inhalte
Aufbau & Inhalte
Studienverlaufsplan
Studienverlaufsplan
Praxisbezug im Studium
Praxisbezug im Studium

In diesem berufsbegleitenden Studium erhalten Sie vertiefte und wissenschaftlich fundierte Kenntnisse im Risikomanagement, der präventiven Planung und Bewältigung von Notfällen und Krisen, der Koordination und dem Organisationsmanagement operativer Einsatzplanungen/-umsetzungen und der öffentlichkeitswirksamen Kommunikation. An der Carl Remigius Medical School lernen Sie in Echtzeitübungen das Führen unter physischer und psychischer Belastung. Dabei trainieren Sie Ihre persönliche Resilienz.

Sie setzen sich mit den wirtschaftlichen, politischen, sozialen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Einsätzen im Krisen- und Notfallmanagement auseinander und lernen, dieses Know-how bei Ihren Entscheidungen unter organisatorischen und unternehmerischen Aspekten zu berücksichtigen.

Aspekte wie der Einsatz moderner Techniken (z.B. Drohnentechnik, Gesichtserkennung) oder Stil und Umgangsformen sind ebenso wichtige Bestandteile Ihres Studiums.

Nach Abschluss des Studiums können Sie Ihr berufliches Handeln reflektieren und bei der operativen Bewältigung einer Krise oder eines Notfalls klar kommunizieren. Sie sind zudem in der Lage, die Situation konstruktiv zu reflektieren, zu dokumentieren und zur ständigen Verbesserung und Weiterentwicklung konkreter Präventionsinhalte zu nutzen.

Sie möchten wissen, was das Studium für Sie bereit hält? Laden Sie hier den Studienverlaufsplan herunter:

Studienverlaufsplan als PDF zum Download

Dieser Studiengang bietet Ihnen einen hohen Praxisanteil. So sind Sie optimal vorbereitet auf Ihre Einsätze im In- und Ausland. Während dieser Echtzeitübungen bieten wir Ihnen ein systemisches Training zur Erhöhung der Resilienz – Widerstandskraft, Ausdauer und Kompetenz in der Menschenführung.

Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert. Dabei bieten wir Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität, damit Sie Ihren beruflichen Verpflichtungen und Dienstzeiten gerecht werden können. Sprechen Sie uns an! Durch eine Mischung aus Präsenzzeiten mit praktischen Übungen sowie Selbst- und E-Learning-Phasen ist es gut mit Ihrer beruflichen Tätigkeit vereinbar. Die Präsenzphasen bestehen aus einer kompletten Woche sowie drei bis vier verlängerten Wochenenden.

Portrait von Phillipp Merkt

„Um in Krisen- und Notfallsituationen einen kühlen Kopf bewahren zu können, bedarf es einer guten Ausbildung und Vorbereitung im Vorfeld. Daher haben wir diesen Studiengang mit vielen systemischen Trainings zur Steigerung der Ausdauer und der Resilienz angereichert. Spannende Forschungsprojekte erweitern das wissenschaftliche Umfeld dieses Masterstudiengangs. Mit dieser breit gefächerten Ausbildung durch praxiserfahrene Dozenten bereiten Sie sich in Praxis und Theorie auf die hohen Anforderungen eines Krisen- und Notfallmanagers vor.“

Dr. Dr. Philipp Merkt

Leiter Fachgruppe Notfallmedizin

Mehr anzeigen
Frau steht vor einer Gruppe

Termine

Termine

Sie haben noch Fragen zum Studiengang? Wir bieten regelmäßig Infoabende und mehr an.

FINANZIERUNG

Sie benötigen Unterstützung bei der Finanzierung Ihres Studiums Krisen- und Notfallmanagement (M.Sc.)? Informieren Sie sich auf unserer Übersichtsseite zur Studienfinanzierung über die verschiedenen Möglichkeiten. Bei Fragen ist unsere Studienberatung auch gerne persönlich für Sie da.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ärztin und Berater sitzen an einem Tisch mit Papier und Laptop

BERUFSPERSPEKTIVEN

Als Krisen- und Notfallmanager:in sind Sie optimal dafür gerüstet, eine Krisen- oder Notfallsituation operativ zu managen. Die Leitung eines Krisenstabs, das Unterrichten an behördlichen Instituten oder die Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiter:innen an einer Hochschule oder Universität ist Ihnen ebenso möglich.

weiterlesen…

Step 1: Online-Bewerbung

Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular für Ihren Wunschstudiengang aus und laden Sie dann Ihre Unterlagen in unserem Upload-Bereich hoch.

Step 2: Aufnahmetag oder Auswahlgespräch

Im Anschluss an den Upload prüfen wir Ihre Unterlagen und laden Sie gerne zu einem Aufnahmetag oder Auswahlgespräch ein.

Step 3: Feedback und Zulassung

Nach dem erfolgreichen Aufnahmetag oder Auswahlgespräch, geben wir Ihnen zeitnah ein Feedback zu Ihrer Bewerbung. Sind Sie bei uns an der Carl Remigius Medical School aufgenommen, reservieren wir einen Studienplatz für 14 Tage für Sie. Sobald Sie uns den unterschriebenen Studienvertrag zurückgesendet haben, sehen Sie im Upload-Bereich, welche Unterlagen wir für Ihre erfolgreiche Immatrikulation noch benötigen. Bitte reichen Sie diese fristgerecht ein.

IHRE VORTEILE AN DER CARL REMIGIUS MEDICAL SCHOOL

An der Carl Remigius Medical School lernen Sie in familiärer Atmosphäre dank kleiner Gruppen und direktem Draht zu Studiendekan:innen und Dozent:innen. Kooperationen mit Kliniken und modern ausgestattete Räumlichkeiten bieten Ihnen an den einzelnen Standorten eine auf die Studiengänge individuell zugeschnittene Lehre mit hohem Praxisbezug.

Mit einem Mix aus praktischen und theoretischen Unterrichtseinheiten in Präsenz oder auch online, lassen sich die Lerninhalte ideal in Ihren beruflichen Alltag integrieren. Bei Fragen rund um das Studium, den Studienalltag oder auch die Inhalte der Module, können Sie sich jederzeit an die Dozierenden oder auch die Studienberatung wenden.

weiterlesen…

Aktuelles

Teambesprechung bei einem Einsatz zwischen Soldat, ärtzin und zwei zivilen Kräften
21.11.2022

Stille Post – Kommunikationsverhalten unter Stress

Im Lehrgang „Einsatzmedizin – Überleben – Taktik 18F“ trainieren die Teilnehmenden während einer 35 Stunden dauernden Übung in einer simulierten Großschadenslage souverän notfallmedizinische Hilfe zu leisten. Außerdem spielen die Kommunikation und Koordination der Einsatzkräfte eine zentrale Rolle in dieser Fortbildung. Warum das Üben der Kommunikation so wichtig ist, erklären uns Dr. Dr. Philipp Merkt, Leiter Fachgruppe Notfallmedizin und Dr. Sophia Wilk-Vollmann, Ärztin am Bundeswehrkrankenhaus Berlin.

Weiterlesen
Mann mit roter Mütze sitzt mit Laptop und Buch auf einer Mauer
11.04.2022

Welcher Beruf passt zu mir?

Viele Abiturient:innen stehen jetzt vor ihren Prüfungen und überlegen sich, wie es nach der Schule weitergeht. Sie stellen sich die Frage: Welcher Beruf passt zu mir? Was macht mir Spaß oder was kann ich gut? Soll ich machen, was mir Spaß macht oder was ich besonders gut kann? Was spielt bei der Berufswahl eine stärkere Rolle? Wir schauen mal genauer hin, wie wichtig Eignung und Neigung für die Berufswahl sind.

Weiterlesen
Frau sitzt am Schreibtisch und streckt sich
15.03.2022

Tipps für einen gesunden Rücken

Verspannungen im Nacken oder Rückenschmerzen nach der Arbeit am Schreibtisch? Sportwissenschaftlerin und Dozentin Marina Flemig erklärt, was wir für einen gesunden Rücken tun können.

Weiterlesen
Frau sitzt auf aufgeklappten Büchern und schaut mit einer Kaffeetasse in der Hand in ein Buch auf dem Schoß.
27.12.2021

Tipps gegen Schreibblockaden

Ihre erste Hausarbeit steht an und Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Dr. Ralph Pflanzer, Dozent für wissenschaftliches Arbeiten, gibt Tipps gegen Schreibblockaden.

Weiterlesen
Illustration zum Thema Lernen
16.12.2021

Prüfungsphase: 5 Tipps für die Vorbereitung

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und nicht nur für Schüler:innen, sondern auch für Studierende stehen die Ferien vor der Tür. Neben Zeit für Erholung, Familie und Freund:innen, werden viele diese Wochen aber auch nutzen, um sich auf die anstehende Prüfungsphase in ihrem Studium vorzubereiten. Denn in einigen Studiengängen werden zum Beginn des neuen Jahres zum Beispiel Klausuren geschrieben. In diesem Beitrag fassen wir fünf zentrale Tipps für die Prüfungsphase für Sie zusammen.

Weiterlesen