Frankfurt am Main

Frankfurter Hebammenschule begrüßt 46 neue Schülerinnen

neue Hebammen-Schülerinnen 2019

Bereits den dritten Jahrgang der 2017 gegründeten Hebammenschule in Frankfurt durfte Schulleiterin Nadja Zander Anfang September begrüßen. Mit 46 Teilnehmerinnen ist auch dieser Jahrgang wieder stark besetzt.

Die dreijährige Ausbildung zur Hebamme bzw. zum Entbindungspfleger findet in Kooperation mit zahlreichen Kliniken in Frankfurt und Umgebung statt. „Durch diese enge Verknüpfung von praktischer Anteilen und Theoriephasen bilden wir unsere Hebammen und Entbindungspfleger mit hohen Qualitätsstandards aus.“, berichtet Nadja Zander stolz.

Jetzt heißt es für die neuen Schülerinnen allerdings erstmal die Schulbank zu drücken. Sie beginnen ihre Ausbildung mit einem vierwöchigen Theorieblock an der Carl Remigius Medical School.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.