Frankfurt am Main

Tag der offenen Tür in Frankfurt am Main

"Was, wie, wo?“ Beratungsgespräche und Vorträge standen auch beim diesjährigen Tag der offenen Tür der Carl Remigius Medical School in Frankfurt am Main im Vordergrund. Die Studiengänge Medizinpädagogik (B.A.), Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.) sowie Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie (M.Sc.) wurden ebenso vorgestellt wie der junge Gesundheitsberuf Physician Assistant und die in Frankfurt einzigartige Ausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger. Neben den Ludwig Fresenius Schulen und der Carl Remigius Medical School stellte auch die Hochschule Fresenius ihre Bildungsprogramme vor.

Ob ein „medizinisches Body Painting“, spannungsgeladene Momente bei der Elektrotherapie oder Gleichgewichtsübungen, bei denen die Interessenten ein direktes Feedback über ihre Fähigkeiten am Monitor erhielten: Bei den verschiedenen Mitmach-Aktionen gab es für alle viel zu erleben. Beim Study Talk berichteten Studierende über ihre Erfahrungen an der Carl Remigius Medical School. So konnten die Interessenten alles Wichtige über den Studienalltag aus erster Hand erfahren.

Ein besonderer Service für die Besucher waren das Schüler-Café und die Kinderbetreuung vor Ort, was durch die angehenden Erzieher und Sozialassistenten der Hochschule Fresenius organisiert worden war.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.